Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie
Anreise Kalender
Abreise Kalender
Unterbringung:

Der tagesaktuelle Schneebericht

Loipen gespurt? Lifte in Betrieb? Wanderwege begehbar?
Unser Schneebericht liefert Ihnen die notwendigen aktuellen Informationen zur Planung Ihres Wintertages.
Immer früh morgens, passend zur Frühstückszeit zwischen 8 und 9 Uhr, wird der Schneebericht im Winter täglich aktualisiert.
In unseren Webcams können Sie die Entwicklung des Wetters regelmäßig verfolgen.
Aktuelle Schneelage (Stand: 08.12.2019, 8:10)
Lang ist es nicht mehr, bis die neue Wintersaison beginnt. Der erste Schnee ist gefallen, reicht aber noch nicht für den Wintersport aus.
Wir freuen uns schon jetzt auf den kommenden Winter.
Letzter Schnee 29.11.2019
Schneehöhe - 5 cm
Straßenzustand keine Angabe
Pistenzustand
Neuschnee keine Angabe
Schneezustand keine Angabe
Loipenzustand
gespurt
(klassisch)
0 km
Zustand: keine Angabe
gespurt
(Skating)
0 km
Zustand: keine Angabe
Wanderwege
gespurt 0 km
Zustand: keine Angabe

Lifte

Belchen Seilbahn (Aitern-Multen)

Länge: 1.150 m
Höhenunterschied: 280 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 888280
Internet
Mit einer der vielen Gondel der Belchen Seilbahn geht es zum Startpunkt auf den Berg. Von hier können Sie sich über vier verschiedene Pisten mit bis zu vier Kilometer Länge in den weißen Schnee stürzen.
Die Skipisten der Belchenbahn sind ideal für Familien geeignet, da die Schwierigkeitsgrade von leicht bis mittelschwer reichen.
Fußgänger können im Winter ebenfalls mit der Gondel auf den Berg fahren und von dort eine schöne Winterwanderung starten.

Start: Bergstation der Belchen Seilbahn
Hornlift (Fröhnd)

Länge: 1.000 m
Höhenunterschied: 300 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 8631
Internet
Einer der längsten Lifte im Schwarzwald bringt Sie zum schönsten Aussichtspunkt auf das Ittenschwander-Horn. Bei entsprechenden Wetterlagen ist ein fantastischer Rundblick vom Feldberg bis zum Eiger möglich. Vier maschinell gepflegte Abfahrten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden bieten ein Skiparadies vom Anfänger bis zum Profi. Eine Flutlichtanlage sorgt für Skivergnügen in den Abend hinein.
Als Highlights der Saison gelten das Flutlichtfahren sowie das Mondscheinfahren.
Eichbühllift (Wieden)

Länge: 400 m
Höhenunterschied: 180 m
Internet
Der Eiichbühllift befindet sich mitten im Skigebiet Münstertal-Wieden und bietet einen Blick zum Eichbühl. Bei einer Schlepplänge von 400 Metern kann der Lift ausschließlich über die umliegenden Lifte, den Wiedener Eck Lift, den Neuhoflift sowie den Heidsteinlift erreicht werden.
Heidsteinlift (Wieden)

Länge: 1.300 m
Höhenunterschied: 400 m
Telefon: +49 (0) 7636 / 791097
Internet
Der Heidsteinlift befindet sich ebenfalls im Skigebiet Münstertal-Wieden und stellt mit einer Länge von 1.300 Metern einen der längsten Schlepplifte in Deutschland. An der Talstation des Liftes befindet sich ein kleiner Imbiss, an dem man sich zwischendurch stärken kann.
Neuhoflift - Münstertal (Wieden)

Länge: 800 m
Höhenunterschied: 200 m
Internet
Der Neuhoflift ist einer von insgesamt fünf Skiliften im Skigebiet Münstertal-Wieden. Am Fuße des Liftes befindet sich ein kleiner Skilift, der sich als Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Skitag eignet.
Rollspitzlift (Wieden)

Länge: 900 m
Höhenunterschied: 200 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 931984
Internet
Der Rollspitzlift ist eine der schönsten Lifte. In herrlicher Lage, unmittelbar im Ortszentrum von Wieden gelegen, finden hier geübte Skifahrer morgens eine sonnige sowie herrlich breite Piste vor. Einige Parkplätze befinden sich direkt an der Talstation des Liftes.
Wiedenerecklift (Wieden)

Länge: 400 m
Höhenunterschied: 150 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 931984
Internet
Der Wiedener Eck Lift befindet sich oberhalb von Wieden, unweit der Wiedener Ecks. Dank seiner Höhenlage und der schattigen Lage, ist es der Lifte im Skigebiet Münstertal-Wieden, der schneesichersten ist. Die Holzplatzschneise, die von der Bergstation aus befahren werden kann, ist generell eine der schneesichersten Naturschneeabfahrten im gesamten Schwarzwald.

Loipen

Langlaufzentrum Hohtann: Drescherspur (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 1.400 m
Höhenunterschied: 28 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Die Loipe ist eine kurze Rundspur, die auch für Anfänger geeignet ist.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Försterspur (D) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 5.600 m
Höhenunterschied: 205 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Am Startpunkt neben der Loipenhütte beginnt die Försterspur, die Drescherspur und die Panoramaspur gemeinsam und verlaufen in leicht welligem Relief bis zum Abzweig der roten Försterspur und der schwarzen Panoramaspur von der blauen Drescherspur.
Technik: Klassich / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Kostloipe (C) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 7.500 m
Höhenunterschied: 212 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Diese rote Strecke kann in der vollen Länge von 7,5 Kilometer oder in den kürzereren Varianten mit 3,8 Kilometer oder 5,4 Kilometer gelaufen werden.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Panoramaspur (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 10.600 m
Höhenunterschied: 417 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Zusammen mit der Drescher- und Försterspur beginnt die Panoramaloipe bei der Loipenhütte.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Belchen
Langlaufzentrum Hohtann: Tonispur (E) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 4.400 m
Höhenunterschied: 108 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Technik: Klassisch / Skating

Start: Haus Bergfried-Belchenbahn
Einstieg in Fernskiwanderweg Schonach Belchen (Wieden)

Länge: 9.400 m
Höhenunterschied: 208 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Technik: Klassisch
Letztes Teilstück von Wieden nach Multen, Verbindung zum Loipenzentrum Notschrei.

Start: Einstieg Wiedener Eck
Hörnerspur (G) (Fröhnd)

Länge: 7.000 m
Höhenunterschied: 354 m
Telefon: +49 (0) 172 / 7279994
An der Südseite des Horns geht es in Richtung Hörnle und anschließend wieder zurück.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hornlift Fröhnd
Ortsloipe (Fröhnd)

Länge: 3.000 m
Höhenunterschied: 89 m
Telefon: +49 (0) 172 / 7279994
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hornlift Fröhnd
Langlaufloipe Mühlmatt (F) (Schönau)

Länge: 1.400 m
Höhenunterschied: 31 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 918130
Internet
Ideale Anfängerloipe nach Schönenbuchen und zurück.
Technik: Klassich / Skating

Winterwanderwege mit Loipenspur

Todtnauer Hütte - Knöpflesbrunnen (Nr. 3)

Länge: 16.500 m
Todtnauer Hütte - Stübenwasen - Notschrei - Muggenbrunn - Dachsrain - Knöpflesbrunnen //
Berggasthaus Knöpflesbrunnen, Telefon 07673 - 888455

Winterwanderwege

Alte Belchenstraße (Bergstation bis Talstation) (Aitern-Multen)

Länge: 3.000 m
Höhenunterschied: 300 m

Start: Bergstation Belchen Seilbahn
Mühlmattweg (Schönau)

Rundwanderweg: Mühlmatt - Schönenbuchen - Mühlmatt
Flühweg (Schönau)

Länge: 3.000 m
Abzweigung K 6305 / Flühweg - Kläranlage - Abzweigung K 6305 / Flühweg
gebahnte Winterwanderwege (Wieden)

Wieden- Laitenbach- Rollsbach, Wieden- Wiedener-Eck , Bühlweg
Haselberg-Rundweg (Schönau)

Länge: 7.000 m
Start Schönau Rathausplatz - Tennisplätze - Richtung Haselberg (geteerte Straße) - Haselberg-Rundweg - zurück nach Schönau

Start: Schönau Rathausplatz
Gurgel - Flüh (Schönau)

Länge: 5.000 m
Start Schönau Rathausplatz - Tennisplätze - Grillhütte - Reitstall bis
Wembach - Flühweg zurück nach Schönau

Start: Schönau Rathausplatz
Wieden über Laitenbach nach Rollsbach (Wieden)


Start: An der Tourist-Information
Bühlweg- Rundweg (Wieden)


Start: An der Tourist-Information
Zum Knöpflesbrunnen über den Ortsteil Graben (Wieden)


Start: Tourist-Infomation
Über den Spitzdobelweg zum Geißenstall (Wieden)


Start: gebenüber der Schule
Von Wieden zum Wiedener-Eck (Wieden)


Start: Bei der Tourist-Information
Hohtann - Talstation Belchen Seilbahn (Aitern-Multen)

Länge: 2.500 m
Höhenunterschied: 74 m
Internet

Start: Wanderparkplatz Hohtann
Vom Wiedener- Eck bis nach Steinen (Wieden)

Länge: 3.000 m
Höhenunterschied: 50 m
Start beim Hotel Wiedener-Eck bis nach Steinen , gewalzter Wanderweg ohne große Steigung mit einem wunderschönen Panorama auf die winterliche Landschaft

Start: Wiedener-Eck

Rodelhänge / Rodelbahnen

Rodelmöglichkeit für Kinder, bei der Kirche (Wieden)

Schneeschuhtrails

Fröhnd (Nr. 7) (Fröhnd)

Länge: 3.000 m
Höhenunterschied: 173 m
Parkplatz Ittenschwand - Richtung Schiffsboden - Parkplatz Ittenschwand
Tunau (Nr. 6) (Tunau)

Länge: 5.600 m
Höhenunterschied: 291 m
Tunau Dorfstraße - Bauernwaldweg - Roßboden - Zweistädteblick - Farnacker - Hörnleweg - Tunau Dorfstraße
Rüttner Höhenweg (Nr. 3) (Wieden)

Länge: 4.700 m
Höhenunterschied: 223 m
Parkplatz Ungendwieden - Ungendwiedweg - Rüttener Höhenweg - Beckenrain - Wiedner Eck

Eisplätze & Eiskletterfelsen

Natureisbahn (Schönau)
Eiskletterfelsen in der Höll (Utzenfeld)

Höhenunterschied: 30 m
Telefon: 07674-1234
Internet

Webcams

Wie ist das aktuelle Winterwetter in der Schwarzwaldregion Belchen? Schneit es am Berg oben oder ist es über dem Wolkenmeer womöglich sonnig?
Hier erhalten Sie einen Einblick in unsere Webcams.


Livebild Bergstation der Belchenbahn Seilbahn
zur Internet-Homepage
Webcam der Langlaufgilde Hohtann an der Hohtann
zur Internet-Homepage
Webcam am Wiedener Eck Skilift
zur Internet-Homepage
Webcam am Skilift Rollspitz in Wieden
zur Internet-Homepage