Highlights

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
29.04.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Tanz in den Mai
30.04.2018 (Aitern)

Die Trachtenkapelle Aitern lädt zum traditionellen Tanz in den Mai in die Belchenhalle ein. Feiern Sie mit dem Besten aus Rock, Pop und den aktuellen Charts in den Mai.

Saisoneröffnung im Besucherbergwerk Finstergrund
01.05.2018 (Wieden)

Entdecke die Bergwelt Untertage. Verschiedene Gesteinsvorkommen, geheimnisvolle Gänge und Spalten die zu sehen sind. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Zügle ins Bergwerk. Warme Kleidung wird empfohlen. www.finstergrund.de

Mai-Hock des Angelsportverein Schönau
01.05.2018 (Fröhnd)

Mai-Hock des Angelsportverein Schönau am Kolbenlochweiher in Fröhnd. Es gibt Forellen, Steaks, Würste, Kaffee und Kuchen, Getränke. Der ASV freut sich auf viele Besucher und ein paar schöne Stunden am Kolbenlochweiher!

Geißenfest in Schönenberg
01.05.2018 (Schönenberg)

Geißenfest des Verein für Landschaftspflege Schönenberg. Jungtierschau, Unterhaltung, gute Laune, Fachsimpeln und nette Gespräche. Neben einer großen Kuchenauswahl und diversen Getränken gibt es Geißengulasch mit Spätzle, Buurewürscht mit Bauernbrot und mehr!

Wanderopening am Westweg
06.05.2018 (Wieden)

Eröffnung der Wandersaison am Wiedener Eck. Um 10.30 Uhr startet eine geführte Wanderung auf dem Westweg vom Wiedener-Eck (Westweg-Tor) zum Belchen. Zurück über Multen und das Lückle bis zum Ausgangspunkt am Wiedener Eck. Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus Richtung Freiburg, Lörrach, Münstertal und Titisee-Neustadt möglich. Regionale Produkte in den Gaststätten entlang der Route runden das Angebot ab. Weitere Infos und Anmeldung unter 07673 303.

Wanderung durch den Bannwald
08.05.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Montagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Vatertagsfest
09.05.2018-10.05.2018 (Schönenberg )

Die Chaibe-Loch-Lärtschi veranstalten das traditionelle Vatertagsfest. Mittwoch ab 17 Uhr. Die Schwarzwaldbar öffnet um 22 Uhr ihre Türen.
Um 10 Uhr beginnt der Vatertag mit einem Frühschoppenkonzert. Ab 14 Uhr gibt es dann wieder Stimmungsmusik pur. Die Schwarzwaldbar öffnet ab 20 Uhr.

Entdecke die Schwarzwaldregion Belchen unter Tage
10.05.2018 (Wieden)

Anlässlich Christi Himmelfahrt finden Sonderführungen im Besucherbergwerk Finstergrund statt. Entdecken Sie die Schwarzwaldregion Belchen unter Tage. Verschiedene Gesteinsvorkommen, geheimnisvolle Gänge und Spalten die zu sehen sind. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Zügle ins Bergwerk.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
13.05.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

16. Fröhnder Steinbildhauertage
14.05.2018-18.05.2018 (Fröhnd)

Bereits zum 16. Mal findet in der Gemeinde Fröhnd die Steinbildhauerwoche für Hobbykünstler statt. Die Veranstaltung ist unterteilt in einen Vormittagskurs von 9 bis 12 Uhr und einen Nachmittagskurs von 14 bis 17 Uhr. Pro Kurs max. 10 Teilnehmer.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner, Telefon 07673 332 oder per Mail: info@froehnd.de

Kohlenmeiler wird in Glut gesetzt
19.05.2018 (Wieden)

In dem kleinen Bergdorf Wieden wird wieder ein mächtiger, rabenschwarzer Kohlenmeiler in Glut gesetzt. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Leute, die das alte Handwerk "die Köhlerei " von Grund auf kennen. Lukas Sprich und sein Team, darunter Peter Behringer sowie Franz und Christof Wunderle, aus einer alten Köhlerfamilie stammend, setzen diese alte Tradition fort. Der Meiler brennt etwa 12 bis 14 Tage und muss ständig bewacht werden. Gewonnen wird hochwertige Holzkohle, die sich hervorragend zum Grillen eignet. Die Alphornbläser Belchenland umrahmen dieses Highlight. Auseinander nehmen des Kohlenmeilers ist für Freitag, 1.Juni ab 8 Uhr vorgesehen.

Rund um den Belchengipfel
22.05.2018 (Belchen)

Naturkundlicher Streifzug zum Belchengipfel. Neben atemberaubenden Fernsichten können Sie die einmalige Natur am Belchen mit allen Sinnen erleben und genießen. Führung mit Bernd Tochtermann (Biologe, Geograph, zert. Waldpädagoge). Bitte an gutes Schuhwerk denken! Dauer ca. 1,5-2 Stunden. (Möglichkeit mit dem Bus ab Schönau Zentrum um 13.40 Uhr) Mit der KONUS-Gästekarte kostenfrei! Von der Talstaion aus ca. 30-40 min. zu Fuß oder mit der Seilbahn in 10 min. zur Bergstation beim Belchenhaus.
Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Freitag, 18. Mai 2018 bis 17 Uhr unter Telefon 07673 918130.

Kinderprogramm: Werde Belchen-Junior Ranger
23.05.2018 (Aitern-Multen)

Wenn du die Natur schützen möchtest und wie ein Ranger Freude am Draußensein hast, kannst du hier Spannendes erfahren und entdecken. Nach einem Streifzug mit Bernd Tochtermann am Belchen und einer kleinen Abschlussaufgabe bist du "Junior-Ranger". Bei schönem Wetter können wir am Ende gemeinsam Grillen (für 1 Euro gibt es einen besonderen Gaumenschmaus). Bitte denkt an eigenes Rucksackvesper (ggf. Grillgut) und Getränk sowie gute Schuhe und wetterfeste Kleidung! Hinfahrt:Schönau Zentrum 9 Uhr mit dem Bus über das Wiedener Eck zur Talstation Belchen-Seilbahn). Das Ende der Tour ist an der Talstation der Belchen-Seilbahn. Dauer 4 Stunden. Kosten: 5 Euro. Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Freitag 18. Mai 2018 um 17 Uhr.

Wanderung durch den Bannwald
23.05.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Montagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Naturwerkstatt am Belchenerlebnisweg - mit Kindern erdacht & gemacht!
24.05.2018-25.05.2018 (Hohtann)

Wenn Du gerne mit Säge, Hammer, Bohrer und anderen Werkzeugen arbeitest und mithelfen möchtest, den Belchenerlebnisweg zu erhalten freuen wir uns auf Deine Mitarbeit! Beim Bau eines begehbaren Eichhörnchenkobels mit Strickleiter; Freischneiden von Pirschpfaden, Reparatur des Maulwurfslebensraum-Modells, Waldgeister gestalten, und anderes mehr. Für Kinder & Jugendliche ab 10 Jahre. Bitte bringt Arbeitskleider & -handschuhe, feste Schuhe, wer hat Akkuschrauber. Die Belchen-Seilbahn sponsert die Mitwirkenden: Kostenfreie Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn & Mittagessen zum Selbstkostenpreis ( zirka 3 Euro ohne Getränk). Leitung: Bernd Tochtermann (Geograph, Biologe, zertifizierter Waldpädagoge)
Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Hohtann Belchenerlebnisweg zwischen dem Wanderparkplatz Hohtann und der Belchen-Talstation. Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau, Tlefon 07673 918130 bis Mittwoch, 23. Mai 2018 um 17 Uhr.

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
25.05.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Jungviehauftrieb in Wieden
26.05.2018 (Wieden)

Traditioneller Jungviehauftrieb mit geführter Wanderung. Mit Glockengeläut wird das Vieh auf die Weiden begleitet. Wir folgen dem Jungviehauftrieb ab Ortsmitte bis nach Ungendwieden. Dort wird das Vieh gewogen, registriert und kommt anschließend auf die Sommerweide. Im Festzelt musikalische Unterhaltung mit den Finstergrundmusikanten. Verkaufsstände von heimischen Produkten, Ausstellung von Land- und Nutzfahrzeug. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
01.06.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird.
Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen.
Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Bundesliga- Tauziehturnier
10.06.2018 (Wieden)

Bundesliga- Tauziehturnier in Wieden. Ab 11 Uhr Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee & Kuchen.
Ab 13 Uhr starten wieder die stärksten Mannschaften Deutschlands zum Tauzieh-Bundesligaturnier im Melanie-Behringer-Stadion in Wieden.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
10.06.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Straßenfest
16.06.2018-17.06.2018 (Schönau)

Die Stadtmusik Schönau veranstaltet das zweitägige Straßenfest. Am Samstag ab 16.30 Uhr Unterhaltungsmusik und am Abend Tanzmusik. Am Sonntag geht es um 10.30 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert weiter, ehe am Nachmittag ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten wird. Ab 17 Uhr werden tolle Preise der Tombola verlost. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen durch Bewirtung mit Speisen und Getränken, einem Bier- und Weinbrunnen sowie eine Cocktailbar gesorgt.

Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang
28.06.2018 (Schönau)

Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang. Sie besteigen mit Herrn Bernhard Seger Bürgermeister i.R. den Kirchturm das Münster des Wiesentals und erleben Schönau von oben. Auf dem 1,5 stündigen Stadtrundgang durch Schönau lernen Sie die wichtigsten historischen Gebäude und Plätze kennen. Begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit und erfahren mehr Interessantes und Wissenswertes über das Leben der Menschen und Schönaus Stadtgeschichte. Länge 1,5 km. Dauer ca. 2,5 Stunden. Im Anschluss ab 18.30 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung im "Städtle" mit der Jugendmusik Schönau. Freuen Sie sich auf ein buntes Unterhaltungsprogramm und lassen Sie den Tag bei einem guten Glas Wein gemütlich ausklingen.
Anmeldung zur Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang bis 11 Uhr bei der Tourist-Information Schönau unter Telefon 07673 918130.

Kulinarische Sommerwochen
30.06.2018-13.07.2018

Unter dem Motto "Kulinarische Köstlichkeiten regional genießen" laden Sie insgesamt acht Gastronomiebetriebe in der Schwarzwaldregion Belchen zu den kulinarischen Sommerwochen ein. Genießen Sie köstliche Salate und Brägelgerichte, die mit viel Liebe und Herzlichkeit von den Chefköchen der teilnehmenden Betriebe zubereitet werden. Mehr Infos zu den kulinarischen Wochen erhalten Sie in der separaten Kulinarik-Broschüre.

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
06.07.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
14.07.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang
16.07.2018 (Schönau)

Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang. Sie besteigen mit Herrn Bernhard Seger Bürgermeister i.R. den Kirchturm das Münster des Wiesentals und erleben Schönau von oben. Auf dem 1,5 stündigen Stadtrundgang durch Schönau lernen Sie die wichtigsten historischen Gebäude und Plätze kennen. Begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit und erfahren mehr Interessantes und Wissenswertes über das Leben der Menschen und Schönaus Stadtgeschichte. Länge 1,5 km. Dauer ca. 2,5 Stunden. Im Anschluss ab 18.30 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung im "Städtle" mit der Jugendmusik Schönau. Freuen Sie sich auf ein buntes Unterhaltungsprogramm und lassen Sie den Tag bei einem guten Glas Wein gemütlich ausklingen. Anmeldung zur Kirchturmbesteigung mit historischem Stadtrundgang bis 11 Uhr bei der Tourist-Information Schönau unter Telefon 07673 918130.

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
20.07.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Sommerfest der Bergmannskapelle Wieden
21.07.2018-22.07.2018 (Wieden)

Die Bergmannskapelle Wieden lädt zum zweitägigen Sommerfest mit toller Unterhaltung ein. An beiden Festtagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Am Sonntag ab 11 Uhr Frühschoppenkonzert mit verschiedenen Musikvereinen aus der Region.

Kurkonzert der Stadtmusik Schönau
27.07.2018 (Schönau )

Buntes Unterhaltungsprogramm - Blasmusik vom feinsten mit der Stadtmusik Schönau.

Tauziehturnier in Schönau
28.07.2018-29.07.2018 (Schönau-Brand)

Das Tauziehturnier der Tauziehfreunde Böllen e.V. beginnt um 18 Uhr mit einem Hobbyturnier. Ab 17 Uhr können sich die Teilnehmer wiegen lassen. Die "Seilziehbar" hat geöffnet, es gibt eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Am Sonntag ab 12 Uhr findet die Deutsche Meisterschaft in der Jugend und im Schwergewicht statt. Die besten deutschen Tauzieh-Mannschaften ziehen im Endkampf um die Deutsche Meisterschaft, anschließend Siegerehrung.

Wanderung durch den Bannwald
31.07.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Montagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
03.08.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Rund um den Belchengipfel
05.08.2018 (Belchen)

Naturkundlicher Streifzug zum Belchengipfel. Neben atemberaubenden Fernsichten können Sie die einmalige Natur am Belchen mit allen Sinnen erleben und genießen. Führung mit Bernd Tochtermann (Biologe, Geograph, zert. Waldpädagoge). Bitte an gutes Schuhwerk denken! Dauer ca. 1,5-2 Stunden. (Möglichkeit mit dem Bus ab Schönau Zentrum um 14.05 Uhr) Mit der KONUS-Gästekarte kostenfrei! Von der Talstaion aus ca. 30-40 min. zu Fuß oder mit der Seilbahn in 10 min. zur Bergstation beim Belchenhaus.
Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Freitag, 03. August 2018 bis 17 Uhr unter Telefon 07673 918130.

Kinderprogramm: Werde Belchen-Junior Ranger
06.08.2018 (Aitern-Multen)

Wenn du die Natur schützen möchtest und wie ein Ranger Freude am Draußensein hast, kannst du hier Spannendes erfahren und entdecken. Nach einem Streifzug mit Bernd Tochtermann am Belchen und einer kleinen Abschlussaufgabe bist du "Junior-Ranger". Bei schönem Wetter können wir am Ende gemeinsam Grillen (für 1 Euro gibt es einen besonderen Gaumenschmaus). Bitte denkt an eigenes Rucksackvesper (ggf. Grillgut) und Getränk sowie gute Schuhe und wetterfeste Kleidung! Hinfahrt:Schönau Zentrum 9 Uhr mit dem Bus über das Wiedener Eck zur Talstation Belchen-Seilbahn). Das Ende der Tour ist an der Talstation der Belchen-Seilbahn. Dauer 5-6 Stunden. Kosten: 5 Euro. Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Freitag 03. August 2018 um 17 Uhr.

Naturwerkstatt am Belchenerlebnisweg - mit Kindern erdacht & gemacht!
08.08.2018-09.08.2018 (Hohtann)

Wenn Du gerne mit Säge, Hammer, Bohrer und anderen Werkzeugen arbeitest und mithelfen möchtest, den Belchenerlebnisweg zu erhalten freuen wir uns auf Deine Mitarbeit! Beim Bau eines begehbaren Eichhörnchenkobels mit Strickleiter; Freischneiden von Pirschpfaden, Reparatur des Maulwurfslebensraum-Modells, Waldgeister gestalten, und anderes mehr. Für Kinder & Jugendliche ab 10 Jahre. Bitte bringt Arbeitskleider & -handschuhe, feste Schuhe, wer hat Akkuschrauber. Die Belchen-Seilbahn sponsert die Mitwirkenden: Kostenfreie Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn & Mittagessen zum Selbstkostenpreis ( zirka 3 Euro ohne Getränk). Leitung: Bernd Tochtermann (Geograph, Biologe, zertifizierter Waldpädagoge)
Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Hohtann Belchenerlebnisweg zwischen dem Wanderparkplatz Hohtann und der Belchen-Talstation. Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130 bis Montag, 6. August 2018 um 17 Uhr.

Kindersommer:Begegnung mit dem Pferd
09.08.2018 (Wieden)

Begegnung mit dem Pferd. Tiere und Natur hautnah erleben, erstes Reiterlebnis. Gezeigt wird der richtige Umgang mit Pferden sowie die Pflege der Tiere. Anmeldung erforderlich bis zum Vortag 12 Uhr bei der Tourist-Information Wieden, Telefon 07673 303

Durch den Bannwald zum Belchengipfel
11.08.2018 (Aitern)

Geführte Wanderung von der Talstation der Belchen-Seilbahn zum Belchengipfel mit gemeinsamer Pause. Neben atemberaubenden Fernsichten können Sie die einmalige Natur am Belchen mit allen Sinnen erleben und genießen.Naturkundliche Führung mit Bernd Tochtermann (Biologe, Geograph, zert. Waldpädagoge). Bitte an gutes Schuhwerk & Rucksackverpflegung denken! Dauer ca. 2,5 Stunden. Ende gegen 12.30 Uhr nach Wunsch am Belchenhaus oder Talstation der Belchen-Seilbahn. Anfahrt mit dem Bus Talstation ab Schönau Zentrum um 9 Uhr. Mit der KONUS-Gästekarte kostenfrei!
Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Donnerstag, 09. August 2018 um 17 Uhr.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
11.08.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Fackelwanderung zum Sonnenaufgang auf dem Belchen
12.08.2018 (Aitern-Multen)

Mit Bernd Tochtermann (Biologe, Geograph, zert. Waldpädagoge) geht es im Dunkeln mit Fackeln auf den Belchengipfel. Auf dem Belchengipfel können wir die Sonne mit einer kurzen Meditation begrüßen. Anschließend gemeinsames Frühstück (bitte Rucksackverpflegung mitbringen). Dauer ca. 3 Stunden, 20 Euro inkl. Fackel; Kinder bis 16 Jahre frei (bei eigener Fackel 2 Euro). Anmeldung bis Samstag, 11 August um 12 Uhr bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130

Rund um den Belchengipfel
12.08.2018 (Belchen)

Naturkundlicher Streifzug zum Belchengipfel. Neben atemberaubenden Fernsichten können Sie die einmalige Natur am Belchen mit allen Sinnen erleben und genießen. Führung mit Bernd Tochtermann (Biologe, Geograph, zert. Waldpädagoge). Bitte an gutes Schuhwerk denken! Dauer ca. 1,5-2 Stunden. (Möglichkeit mit dem Bus ab Schönau Zentrum um 14.05 Uhr) Mit der KONUS-Gästekarte kostenfrei! Von der Talstaion aus ca. 30-40 min. zu Fuß oder mit der Seilbahn in 10 min. zur Bergstation beim Belchenhaus.
Anmeldung bei der Tourist-Information Schönau bis Freitag, 10. August 2018 bis 17 Uhr unter Telefon 07673 918130.

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
17.08.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Wanderung: Zum Sonnenaufgang auf den Belchen
19.08.2018 (Aitern - Multen)

Erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang auf dem schönsten aller Schwarzwaldberge. Wandern Sie mit uns zum 1.414 m hohen Gipfel. Nach einem faszinierenden Naturschauspiel genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Belchenhaus. Danach schweben Sie mit der Gondel zur Talstation der Belchenseilbahn. Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigen Wanderführern zum Belchengipfel, Fackeln nach Bedarf für die Wanderung, reichhaltiges Bergfrühstück im Belchenhaus mit Tee, Kaffee und verschiedenen Säften, Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn.
Gesamtdauer: ca. 3 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 1 bis 1,5 Stunden. Die Wanderstrecke beträgt ca. 4 Kilometer. Kosten: 36 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 6 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 20 Euro.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Kindersommer: Besuch bei der Polizei
21.08.2018 (Schönau)

Besuch bei der Polizei. Für Kinder ab 6 Jahre. Anmeldung bis 1 Tag zuvor bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130

Kindersommer: Besichtigung Faller Konfitüre
24.08.2018 (Utzenfeld)

Marmelade, das ist klar - die schmeckt immer wunderbar! Kinder ab 6 Jahren dürfen bei der Herstellung von der Frucht bis zur fertigen Marmelade im Glas zuschauen. Kosten 3,00 Euro. Anmeldung bis Mittwoch, 22.08. bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
26.08.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
31.08.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird. Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Belchen-Berglauf
08.09.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Der Startschuss in Schönau für den 13. Belchen-Berglauf fällt um 14.30 Uhr. Auf den 11,4 km vom Schönauer Rathaus bis zum Ziel auf dem Belchen müssen insgesamt 824 Höhenmeter überwunden werden. Die Siegerehrung findet nach dem Lauf (ca. 17.30 Uhr) in der Buchenbrandhalle in Schönau statt. Alle Laufbegeisterten können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Eine Voranmeldung ist auf der Homepage des Belchen-Berglaufs und unter Telefon 07673 887777 oder per Mail an belchenberglauf@tus-schoenau.de möglich.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
08.09.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Wanderung: Zum Sonnenaufgang auf den Belchen
09.09.2018 (Aitern - Multen)

Erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang auf dem schönsten aller Schwarzwaldberge. Wandern Sie mit uns zum 1.414 m hohen Gipfel. Nach einem faszinierenden Naturschauspiel genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Belchenhaus. Danach schweben Sie mit der Gondel zur Talstation der Belchenseilbahn. Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigen Wanderführern zum Belchengipfel, Fackeln nach Bedarf für die Wanderung, reichhaltiges Bergfrühstück im Belchenhaus mit Tee, Kaffee und verschiedenen Säften, Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn.
Gesamtdauer: ca. 3 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 1 bis 1,5 Stunden. Die Wanderstrecke beträgt ca. 4 Kilometer. Kosten: 36 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 6 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 20 Euro.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Wanderung durch den Bannwald
12.09.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Pilzworkshop in Wieden
14.09.2018-16.09.2018 (Wieden)

Am Freitag um 19 Uhr startet der Pilzworkshop im Kulturraum der Tourist-Information Wieden Kirchstraße 2, mit einer ausführlichen Einführung in die Pilzkunde mit der Pilzexpertin Olga Betermieux. Am Samstag beginnt die Pilzwanderung ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr. Dauer 3 - 4 Stunden. Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist-Information Wieden, Kirchstraße 2, Telefon 07673 303

Besuch auf dem "Leopold-Hof"
14.09.2018 (Wembach)

Auf dem Bio-Bauernhof leben neben Kühen, welche den Sommer auf der Weide verbringen dürfen, noch viele weitere Tiere. Katzen, Ziegen, Hühner, Pferde und der Esel Rocco. Beim Besuch auf dem Hof geht es auch zur Weide und zum Melkstand. Dort erleben die Kinder hautnah wie heutzutage gemelkt wird.
Für Kinder jeden Alters, jedoch bitte in Begleitung eines Erwachsenen.
Kosten 3 Euro pro Kind. Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 91 81 30.

Städtepartnerschaftsfeier
15.09.2018-16.09.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Die Städte Schönau im Schwarzwald und Villersexell (Frankreich) feiern in Schönau 45 Jahre Städtepartnerschaft. Am Samstag, 15.09.2018 findet ein feierlicher Festakt in der Buchenbrandhalle oder dem Bürgersaal (Veranstaltungsort noch offen) statt.

Oktoberfest des Fanfarenzug Schönau
16.09.2018 (Schönau)

Zünftiges Oktoberfest auf dem Rathausplatz und Schulhof in Schönau. Der Fanfarenzug Schönau freut sich auf Ihren Besuch!

Pilzworkshop in Schönau
21.09.2018-23.09.2018 (Schönau)

Am Freitag um 19.30 Uhr gibt es im Ratssaal des Rathauses eine ausführliche Einführung in die Pilzkunde mit Herrn Harald Obenauer. Sa und So jeweils um 11 Uhr Pilzwanderung dauert 3 - 4 Stunden. Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist-Information Schönau, Neustadtstr. 1, Telefon 07673 918130

Goldene Herbstwanderwoche in Wieden
23.09.2018-30.09.2018 (Wieden)

Geführte Wanderungen in der wunderschönen Schwarzwaldregion Belchen und Umgebung im Rahmen der "Goldenen Herbstwanderwoche"

Oktoberfest mit Hobbymarkt
23.09.2018 (Aitern )

Wie in jedem Jahr feiert man in Aitern ein "Badisches Oktoberfest" mit Spezialitäten aus der Region und einem bunten Markt in und um die Belchenhalle sowie simmungsvoller Blasmusik und Tombola.
Auf Ihren Besuch freut sich die Trachtenkapelle Aitern e.V.

Wanderung durch den Bannwald
26.09.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Traditioneller Volkswandertag
30.09.2018 (Wieden)

Traditioneller Volkswandertag in Wieden. Start ab 9 Uhr bei der Gemeindehalle, unterwegs sind zwei Versorgungsposten. Ab 14 Uhr musikalische Unterhaltung mit den Zäpfle-Brüder beim Gemeindezentrum. Kosten: 4 Euro pro Person.Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Bergwacht Wieden freut sich auf recht viele Teilnehmer.

Oktoberfest mit Flohmarkt
03.10.2018 (Schönenberg)

Oktoberfest mit Flohmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Schönenberg im und um den Dreschschopf. Zur Unterhaltung spielen ab 11 Uhr die Zäpflebrüder.

Pilzworkshop in Wieden
05.10.2018-07.10.2018 (Wieden)

Am Freitag um 19 Uhr startet der Pilzworkshop im Kulturraum der Tourist-Information Wieden Kirchstraße 2, mit einer ausführlichen Einführung in die Pilzkunde mit der Pilzexpertin Olga Betermieux. Am Samstag beginnt die Pilzwanderung ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr. Dauer 3-4 Stunden. Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist-Information Wieden, Kirchstraße 2, Telefon 07673 303

Okoberfest des Musikverein Utzenfeld
06.10.2018 (Utzenfeld)

Der Musikverein Utzenfeld lädt Sie recht herzlich zum Oktoberfest ein. Für das leibliche Wohl ist neben Oktoberfestbier und Weißwürsten gesorgt. Ab 20 Unterhaltungmusik. Der Musikverein Utzenfeld freut sich auf Ihr Kommen! Einlass ab 19 Uhr

Fackelwanderung am Belchen mit Fleischfondue im Gut Lilienfein
06.10.2018 (Aitern-Multen-Wieden)

Im letzten Tageslicht brechen Sie mit uns unterhalb des Belchen zu einer tollen Herbstwanderung auf. Eine besondere Stimmung herrscht in der Natur bei einsetzender Dämmerung. Über abwechslungsreiche Waldwege gelangen Sie zum Naturhotel Gut Lilienfein (Dauer: ca. 1 - 1,5 Stunden). Hier erwartet Sie Familie Schiller mit einem edlen Fleischfondue. Hochwertige und regionale Zutaten sind hier im Haus selbstverständlich. Genießen Sie das Essen in geselliger Runde im herrlichen Panoramarestaurant. Gut gestärkt geht es anschließend im Schein von Fackeln durch die Schwarzwaldnacht wieder zurück zum Ausgangspunkt (Dauer: ca. 1 Stunde).Gesamtdauer ca. 4 - 5 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 2 Stunden. Leichte Tour.
Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigem Wanderguide, Outdoor-Fackeln, edles Fleischfondue.
Kosten: 49,90 Euro pro Person; Kinder (empfohlen ab 10 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 30,90 Euro. Mindestteilnehmerzahl 88 Personen. Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Wanderung: Zum Sonnenaufgang auf den Belchen
07.10.2018 (Aitern - Multen)

Erleben Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang auf dem schönsten aller Schwarzwaldberge. Wandern Sie mit uns zum 1.414 m hohen Gipfel. Nach einem faszinierenden Naturschauspiel genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Belchenhaus. Danach schweben Sie mit der Gondel zur Talstation der Belchenseilbahn. Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigen Wanderführern zum Belchengipfel, Fackeln nach Bedarf für die Wanderung, reichhaltiges Bergfrühstück im Belchenhaus mit Tee, Kaffee und verschiedenen Säften, Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn.
Gesamtdauer: ca. 3 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 1 bis 1,5 Stunden. Die Wanderstrecke beträgt ca. 4 Kilometer. Kosten: 36 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 6 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 20 Euro.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Herbstmarkt
08.10.2018 (Schönau)

Herbstmarkt in der Schönauer Talstraße

Wanderung durch den Bannwald
10.10.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Pilzworkshop in Schönau
12.10.2018-14.10.2018 (Schönau)

Am Freitag um 19.30 Uhr gibt es im Ratssaal des Rathauses eine ausführliche Einführung in die Pilzkunde mit Herrn Harald Obenauer. Sa und So jeweils um 11 Uhr Pilzwanderung dauert 3-4 Stunden. Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist-Information Schönau, Neustadtstr. 1, Telefon 07673 918130

Kulinarische Herbstwochen
13.10.2018-26.10.2018

Unter dem Motto "Kulinarische Köstlichkeiten regional genießen" laden Sie insgesamt acht Gastronomiebetriebe in der Schwarzwaldregion Belchen zu den kulinarischen Herbstwochen ein. Genießen Sie passend zur Jahreszeit köstliche Kürbis- und Wildgerichte, die mit viel Liebe und Herzlichkeit von den Chefköchen der teilnehmenden Betriebe zubereitet werden. Mehr Infos zu den kulinarischen Wochen erhalten Sie in der separaten Kulinarik-Broschüre.

Wanderung: Zum Sonnenuntergang mit Fondue-Plausch auf dem Belchen
13.10.2018 (Aitern-Multen)

Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht die Nachtwanderung mit Fondue-Plausch! Mit dem Exposkyliner der modernen Belchenbahn werden die ersten Höhenmeter wie im Flug überwunden, bevor das eigentliche Abenteuer beginnt. Im letzten Tageslicht wandern Sie rund um den Belchen-Gipfel (ca. 1 Stunde). Die Dämmerung naht, Fuchs und Hase verabschieden sich zur Nachtruhe und Sie suchen sich mit Hilfe des ortskundigen Guides einen Weg zum Belchenhaus. Dort wartet ein heißes oder kaltes Getränk und ein rustikales Käsefondue zur Stärkung. Im Schein von Fackeln, begleitet vom Mondlicht und dem Sternenschein der Nacht, geht es zurück ins Tal (nochmals ca. 1 Stunde). Gesamtdauer: ca. 3 - 4 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 2 Stunden, die Wegstrecke beträgt ca. 4 Kilometer.
Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigem Wanderguide, Outdoor-Fackeln, Fondue-Plausch (Käse-Fondue) im Belchenhaus, ein Getränk im Rahmen des Fondue-Plausches, Bergfahrt mit der Belchenseilbahn.
Kosten: 36 Euro pro Person; Kinder (empfohlen ab 10 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 19 Euro.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

4. Wiesentäler Kulturwochen
19.10.2018-04.11.2018 (Schönau)

Die 4. Wiesentäler Kulturwochen der Stadt Schönau im Schwarzwald beginnen am 19. Oktober um 19 Uhr mit einer Vernissage der Fotografen/Fotokünstler Werner Steiger aus Aitern, Joachim Imping und Peter Schüßler aus Schopfheim. Die Fotoausstellung: In- und Aussichten im Belchenland hat jeden Samstag und Sonntag sowie am 1. November von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Kulturwochen werden umrahmt mit dem Kabarettabend der Fetscher-Family. Dieser findet am Samstag, den 20. Oktober statt. Karten für das Kabarett gibt im Vorverkauf in der Tourist-Information in Schönau. Am 24.10. findet für Kinder ein Kasperletheater und am 28.10 ein Vorspiel der Musikschule Oberes Wiesental sowie ein Abend mit der Band Pojekt X statt.

Kabarettabend mit der Fetscher-Family
20.10.2018 (Bürgersaal )

Kabarettabend mit der Fetscher-Family im Rahmen der 4. Wiesentäler Kulturwochen. Einlass um 19 Uhr mit Bewirtung. Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Schönau.

Erlebnisführung: Der lustige Geisenfidel vom Belchen
21.10.2018 (Aitern-Multen)

Klaus Millmeier (Schauspieler, ausgebildeter Gäste- und Naturparkführer) zeigt in seiner Rolle als der Ziegenhirte vom Belchen (Geisefidel) in alemannischer Sprache, grad so "wie ihm d´Schnurre gwachse isch", den Belchen, der während der Veranstaltung zur Freilichtbühne wird.
Der Geisefidel ist ein einfacher Hirte aus armen Verhältnissen und ohne Schulbildung. In der Natur kennt er sich jedoch aus und weiß von vielem zu berichten, was er auch gerne tut. Bei einem Rundgang um den Belchengipfel erklärt er, warum dieser kahl ist. Er erzählt von Hausmittelchen und Kräutern, von Köhlern, Glasträgern und anderem aus dem Schwarzwald. Der Geißenfidel weiß auch, warum es auf dem Belchen das teuerste Mittagessen der Welt gab und was es mit einem schrecklichen Mord auf dem schönsten Schwarzwaldberg auf sich hat. Nur eines hat er wohl aus dem Auge verloren, seine Ziegen. Die hat er im ganzen Rummel um seine Person wohl verloren...
Enthaltene Leistungen: Sektempfang an der Talstation der Belchen-Seilbahn, Berg- und Talfahrt mit der Belchen-Seilbahn, schauspielerische Führung mit Klaus Millmeier in seiner Rolle als "Geisefidel vom Belchen" (ca. 2 Stunden), ein „Mümpfeli“ mit Buurebrot, Schmalz & Ziegenkäse, eine "Schnabelweide".
Kosten: 32 Euro pro Person, Kinder (empfohlen ab 8 Jahren) bis einschließlich 14 Jahren 18 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Wanderung durch den Bannwald
24.10.2018 (Schönau im Schwarzwald)

Völlig unberührte Urwälder gibt es in Deutschland seit langem nicht mehr. Im Bannwald Flüh bei Schönau, bleibt die Natur aber seit ca. 1970 sich selbst überlassen. Bei einer Wanderung auf dem Urwaldpfad erfahren wir, wie der Wald, in den seit Jahrzehnten nicht mehr forstwirtschaftlich eingegriffen wird, dem ursprünglichen Urwald wieder immer näher kommt. Anmeldungen bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr bei der Tourist-Information Schönau: 07673 918130

Wanderung: Zum Sonnenuntergang mit Fondue-Plausch auf dem Belchen
27.10.2018 (Aitern-Multen)

Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht die Nachtwanderung mit Fondue-Plausch! Mit dem Exposkyliner der modernen Belchenbahn werden die ersten Höhenmeter wie im Flug überwunden, bevor das eigentliche Abenteuer beginnt. Im letzten Tageslicht wandern Sie rund um den Belchen-Gipfel (ca. 1 Stunde). Die Dämmerung naht, Fuchs und Hase verabschieden sich zur Nachtruhe und Sie suchen sich mit Hilfe des ortskundigen Guides einen Weg zum Belchenhaus. Dort wartet ein heißes oder kaltes Getränk und ein rustikales Käsefondue zur Stärkung. Im Schein von Fackeln, begleitet vom Mondlicht und dem Sternenschein der Nacht, geht es zurück ins Tal (nochmals ca. 1 Stunde). Gesamtdauer: ca. 3 - 4 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 2 Stunden, die Wegstrecke beträgt ca. 4 Kilometer.
Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigem Wanderguide, Outdoor-Fackeln, Fondue-Plausch (Käse-Fondue) im Belchenhaus, ein Getränk im Rahmen des Fondue-Plausches, Bergfahrt mit der Belchenseilbahn.
Kosten: 36 Euro pro Person; Kinder (empfohlen ab 10 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 19 Euro.
Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Theaterabend
17.11.2018 (Aitern)

Die Trachtenkapelle Aitern und die Laientheatergruppe laden Sie zum vergnüglichen Theaterabend ein. Die Lachmuskeln werden auch dieses Mal nicht geschont wenn die Theaterspieler auf der Bühne stehen.

Fackelwanderung am Belchen mit Fleischfondue im Gut Lilienfein
17.11.2018 (Aitern-Multen-Wieden)

Im letzten Tageslicht brechen Sie mit uns unterhalb des Belchen zu einer tollen Herbstwanderung auf. Eine besondere Stimmung herrscht in der Natur bei einsetzender Dämmerung. Über abwechslungsreiche Waldwege gelangen Sie zum Naturhotel Gut Lilienfein (Dauer: ca. 1 - 1,5 Stunden). Hier erwartet Sie Familie Schiller mit einem edlen Fleischfondue. Hochwertige und regionale Zutaten sind hier im Haus selbstverständlich. Genießen Sie das Essen in geselliger Runde im herrlichen Panoramarestaurant. Gut gestärkt geht es anschließend im Schein von Fackeln durch die Schwarzwaldnacht wieder zurück zum Ausgangspunkt (Dauer: ca. 1 Stunde).Gesamtdauer ca. 4 - 5 Stunden. Die Gehzeit beschränkt sich auf ca. 2 Stunden. Leichte Tour.
Enthaltene Leistungen: geführte Wanderung mit ortskundigem Wanderguide, Outdoor-Fackeln, edles Fleischfondue.
Kosten: 49,90 Euro pro Person; Kinder (empfohlen ab 10 Jahren) bis einschließlich 14 Jahre 30,90 Euro. Mindestteilnehmerzahl 88 Personen. Buchbar: vor Ort in den Tourist-Informationen Schönau und Wieden, unter Telefon 07673 918130 oder online auf unserer Startseite unter www.schwarzwaldregion-belchen.de (Erlebnisse buchen).

Jahreskonzert der Stadtmusik Schönau
01.12.2018 (Schönau )

Jahreskonzert als musikalischer Jahreshöhepunkt der Stadtmusik Schönau sowie der Jugendmusik Schönau.

Adventszauber im Park
01.12.2018 (Wieden)

Alt und Jung treffen sich zum gemeinsamen Adventszauber im Park. Durch die Landfrauen wird ein großes Angebot von Adventskränzen, Gestecke, nette Geschenke und vieles mehr zu sehen sein. Unterhaltung durch die Bläserjugend. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Weihnachtsmarkt
09.12.2018 (Schönau)

Weihnachtsmarkt in Schönau

Fackelwanderung
30.12.2018 (Schönau)

Die Fackelwanderung wird traditionell zum Jahresende vom Kur- und Verkehrsverein Schönau durchgeführt. Erleben Sie das winterliche Schönau und seine Umgebung bei einer abendlichen Wanderung mit Glühwein. Anmeldungen im Voraus bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130.

Alphornklänge zu Silvester
31.12.2018 (Wieden)

Alphörner spielen zu Silvester, lauschen Sie den Klängen der Alphörner und stimmen Sie sich auf Silvester ein. Bei einem Glühwein und viel Geselligkeit in netter Runde. Für das leibliche Wohl sorgt der Tourismusverein Wieden.

Alphörner spielen zum Jahresende in Utzenfeld
31.12.2018 (Utzenfeld)

Zum Jahresausklang spielen die Alphornbläser Belchenland stimmungsvolle Töne in schöner Kulisse.

17. Fröhnder Steinbildhauertage
06.05.2019-10.05.2019 (Fröhnd)

Bereits zum 17. Mal findet in der Gemeinde Fröhnd die Steinbildhauerwoche für Hobbykünstler statt. Die Veranstaltung ist unterteilt in einen Vormittagskurs von 9 bis 12 Uhr und einen Nachmittagskurs von 14 bis 17 Uhr. Pro Kurs max. 10 Teilnehmer.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner, Telefon 07673 332 oder per Mail: info@froehnd.de
Freie Zimmer/ Ferienwohnungen Veranstaltungen Highlights Wetter & Webcams Gästekarte Öffnungszeiten Schneebericht
Noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an!
Tourist-Information Schönau im Schwarzwald
+49 (0)7673 / 91 81 30
Tourist-Information Wieden
+49 (0)7673 / 303
Oder kommen Sie vorbei
Tourist-Information Schönau im Schwarzwald Tourist-Information Wieden
Willkommen in der Schwarzwaldregion Belchen
Schwarzwaldregion-Belchen.de Impressum Datenschutz